Navigation

  • English

Vortragsauszeichnung für Benedikt Dorbath

Benedikt Dorbath vom Lehrstuhl für Hochfrequenztechnik (LHFT) hat beim 4. Symposium für Materialtechnik 2021 eine Auszeichnung für seinen herausragenden Vortrag im Rahmen des Symposiums erhalten. Ausgezeichnet wurde der Vortrag zur Publikation: „Innovative drahtlose Sensorkonzepte für das in-situ Monitoring von Aushärtevorgängen in Epoxidharzsystemen und Faserverbundbauteilen“ der Autoren: Benedikt Dorbath, Jannis Groh, Jan Schür, Martin Vossiek.

Das Symposium Materialtechnik, welches alle zwei Jahre vom Clausthaler Zentrum für Materialtechnik (CZM) veranstaltet wird, zeichnet sich durch Froschungsbeiträge aus den Bereichen der Werkstoffwissenschaften und der Materialtechnik aus und berücksichtigt hierbei als Besonderheit auch interdisziplinäre Forschungsaspekte, die sich Fragestellungen aus dem Fachgebiet der Materialtechnik widmen.